Mit der Erfahrung von 135 Jahren sind meine Bonbons generationenbewährt, wohltuend und unverwechselbar. Auch wenn sich das Erscheinungsbild von Marke und Verpackung über die Jahrzehnte den Ansprüchen angepasst hat, sind wir unseren Grundsätzen treu geblieben. Zu unserer Markenpersönlichkeit zählen Transparenz und Authentizität. Ebenso ist uns das gegenseitige Vertrauen ein Grundbedürfnis. Denn unsere Kaiser Zuckerln sind Heimat, Genuss und Wohltat zugleich.

Der Bonbonmeister seit 1889.

Bereits 1849 kreiert der Vater des Firmengründers Theodor Kaiser wohltuende Hustenkaramellen. Da deren Form dem Straßenbelag vor seiner Konditorei ähnelt, benennt Friedrich Gottlob Kayser sie als „Pflastersteine“. Selbst immer wieder von Husten geplagt, waren diese väterlichen Karamellen damit Begleiter des jungen Theodors.

Auf seinen Lehr- und Wanderjahren sammelte er sodann das notwendige Wissen und Geschick, um das Handwerk seines Vaters fortführen zu können. Inspiriert von der Wirkung junger Tannenwipfel während eines Waldspaziergangs, verfeinert er die Rezeptur der Pflastersteine. Die Geburtsstunde der „Kaiser’s Brust Caramellen® mit den 3 Tannen.

Firmengründung
1889
Desc

Mit dem Gründungsprodukt der Brust Caramellen wurde 1889 durch Theodor Kaiser auch der Grundstein der Firma und ihres Produktionsbaus gelegt. Der Firmenname Friedrich ist eine Hommage an seinen Vater.

Schutzmarke
1895
Desc

Die 3 Tannen stehen als Schutzmarke künftig für Qualität und Echtheit aller Kaiser Bonbons.

Klassiker
1928
Desc

Neben den nunmehr seit fast vier Jahrzehnten bewährten Brust Caramellen entwickelt sich auch „Dr. Keppler’s Biomenthol®“ zu einem beliebten Mittel gegen Heiserkeit und Husten. Die extrastarken Eukalyptus-Minze-Menthol Bonbons sind heute der legendäre Zuckerlklassiker im Kaiser Sortiment.

Neue Sorten
ab 1950
Desc

Ein wahrer Bonbon-Boom beginnt. Viele neue Sorten bereichern fortan das Sortiment: klassische Kräuter- und Fruchtbonbons, Weich-Karamellen mit Sahne, verschiedenste Toffees.
Die ersten gefüllten Bonbons werden produziert. Kaiser wird zum wahren Meister in dieser Technologie.

Honigfüllung
1983
Desc

Die heute erfolgreichste Rezeptur wird erstmals in den flüssig gefüllten Waldhonig-Salbei Halsbonbons und Südtiroler Waldhonig-Bonbons mit Salbei eingesetzt.

Zuckerfrei
1988/1989
Desc

Ende der 80er Jahre sind Produkte ohne Zucker angesagt. Auch der Bonbonmeister Kaiser setzt von Beginn an auf den Trend und entwickelt zuckerfreie Bonbons in verschiedenen Sorten.

Biologisch
2006
Desc

Wo Bio drauf steht, muss auch Bio drin sein, heißt es nach der nunmehr geltenden EU-Verordnung. Damit verschwindet das „o“ aus Biomenthol, auch wenn die Marke bereits seit 90 Jahren eingetragen ist.

Andererseits setzt die Richtlinie auch Leitplanken für den verantwortungsbewussten Umgang mit ökologisch produzierten Produkten. Und dem Bonbonmeister ist sofort klar, dass ein biologisches Hustenzuckerl damit auch in sein Sortiment gehört.

Markenrelaunch
2012
Desc

Forschung und Entwicklung schreiten stetig voran. Und Kaiser wäre kein Bonbonmeister, würde es ihm nicht auch gelingen, als einer der Ersten den neuen verheißungsvollen Süßstoff Stevia in seinen zuckerfreien Bonbons zu verarbeiten.

Zugleich setzt er mehr als 100 Jahre nach seiner Firmengründung den umfassendsten Markenrelaunch aller Zeiten um. Die Produkte präsentieren sich im einheitlich weißen neuen Gewand. Klar, harmonisch und zeitgemäß. Unverkennbar mit dem bewährten Sichtfenster. So macht‘s der Bonbonmeister.

Jubiläum
2014
Desc

Sein 125-jähriges Bestehen feiert Kaiser mit dem, was der Bonbonmeister am besten kann: neue gefüllte Meisterbonbons wie die Kirsche Aronia Zuckerl.

Co-Branding
2017
Desc

In Kooperation mit dem Fruchtsaft- und Eisteehersteller Pfanner entstehen die ersten gefüllten IceTea Bonbons. Zusätzlich wird die zuckerfreie Range u.a. mit der Sorte Zitronenmelisse erweitert.

Bienenprojekt
2019
Desc

Im Zuge des 130-jährigen Jubiläums setzt der Bonbonmeister® ein Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit und unterstützt seither das PROJEKT 2028. Bienen sind für die Kaiser Bonbons von jeher wichtig – sowohl zur Bestäubung der Blüten von Kräutern und Früchten, als auch als Honigproduzent für die gefüllten Honigbonbons.

Verpackungsrelaunch
2022
Desc

Der Bonbonmeister Kaiser bekennt sich zum Standort Österreich. Die Marke beweist Standhaftigkeit und Anziehungskraft. Auch zum Wohle der heimischen Wertschöpfung. Ab sofort präsentieren sich Marke und Zuckerl im neuen Outfit – markant und noch fokussierter. Einfach besser #mitankaiserzuckerl.

FIRMENGRÜNDUNG

1889

Mit dem Gründungsprodukt der Brust Caramellen wurde 1889 durch Theodor Kaiser auch der Grundstein der Firma und ihres Produktionsbaus gelegt. Der Firmenname Friedrich ist eine Hommage an seinen Vater.

SCHUTZMARKE

1895

Die 3 Tannen stehen als Schutzmarke künftig für Qualität und Echtheit aller Kaiser Bonbons.

KLASSIKER

1928

Neben den nunmehr seit fast vier Jahrzehnten bewährten Brust Caramellen entwickelt sich auch „Dr. Keppler’s Biomenthol®“ zu einem beliebten Mittel gegen Heiserkeit und Husten. Die extrastarken Eukalyptus-Minze-Menthol Bonbons sind heute der legendäre Zuckerlklassiker im Kaiser Sortiment.

NEUE SORTEN

ab 1950

Ein wahrer Bonbon-Boom beginnt. Viele neue Sorten bereichern fortan das Sortiment: klassische Kräuter- und Fruchtbonbons, Weich-Karamellen mit Sahne, verschiedenste Toffees.<br>Die ersten gefüllten Bonbons werden produziert. Kaiser wird zum wahren Meister in dieser Technologie.

HONIGFÜLLUNG

1983

Die heute erfolgreichste Rezeptur wird erstmals in den flüssig gefüllten Waldhonig-Salbei Halsbonbons und Südtiroler Waldhonig-Bonbons mit Salbei eingesetzt.

ZUCKERFREI

1988/1989

Ende der 80er Jahre sind Produkte ohne Zucker angesagt. Auch der Bonbonmeister Kaiser setzt von Beginn an auf den Trend und entwickelt zuckerfreie Bonbons in verschiedenen Sorten.

BIOLOGISCH

2006

Wo Bio drauf steht, muss auch Bio drin sein, heißt es nach der nunmehr geltenden EU-Verordnung. Damit verschwindet das „o“ aus Biomenthol, auch wenn die Marke bereits seit 90 Jahren eingetragen ist. Andererseits setzt die Richtlinie auch Leitplanken für den verantwortungsbewussten Umgang mit ökologisch produzierten Produkten. Und dem Bonbonmeister ist sofort klar, dass ein biologisches Hustenzuckerl damit auch in sein Sortiment gehört.

MARKENRELAUNCH

2012

Forschung und Entwicklung schreiten stetig voran. Und Kaiser wäre kein Bonbonmeister, würde es ihm nicht auch gelingen, als einer der Ersten den neuen verheißungsvollen Süßstoff Stevia in seinen zuckerfreien Bonbons zu verarbeiten. Zugleich setzt er mehr als 100 Jahre nach seiner Firmengründung den umfassendsten Markenrelaunch aller Zeiten um. Die Produkte präsentieren sich im einheitlich weißen neuen Gewand. Klar, harmonisch und zeitgemäß. Unverkennbar mit dem bewährten Sichtfenster. So macht‘s der Bonbonmeister.

JUBILÄUM

2014

Sein 125-jähriges Bestehen feiert Kaiser mit dem, was der Bonbonmeister am besten kann: neue gefüllte Meisterbonbons wie die Kirsche Aronia Zuckerl.

CO-BRANDING

2017

In Kooperation mit dem Fruchtsaft- und Eisteehersteller Pfanner entstehen die ersten gefüllten IceTea Bonbons. Zusätzlich wird die zuckerfreie Range u.a. mit der Sorte Zitronenmelisse erweitert.

BIENENPROJEKT

2019

Im Zuge des 130-jährigen Jubiläums setzt der Bonbonmeister® ein Zeichen in Sachen Nachhaltigkeit und unterstützt seither das PROJEKT 2028. Bienen sind für die Kaiser Bonbons von jeher wichtig – sowohl zur Bestäubung der Blüten von Kräutern und Früchten, als auch als Honigproduzent für die gefüllten Honigbonbons.

VERPACKUNGSRELAUNCH

2022

Der Bonbonmeister Kaiser bekennt sich zum Standort Österreich. Die Marke beweist Standhaftigkeit und Anziehungskraft. Auch zum Wohle der heimischen Wertschöpfung. Ab sofort präsentieren sich Marke und Zuckerl im neuen Outfit – markant und noch fokussierter. Einfach besser #mitankaiserzuckerl.

Ein aus Honig,
ein für Bienen

„Wir dürfen dank der Bienen seit Generationen bewährte Zuckerl mit einem Herz aus Honig und wertvollen Kräutern und Früchten herstellen. Es ist uns daher eine Herzensangelegenheit, gemeinsam in einem Projekt wie diesem, dem Bienenschutz eine gewichtigere Stimme zu verleihen.“

Wir sind Bienenpate. Seit 2019.

Hier geht’s zur Projekt2028-Webseite unseres Partners HektarNektar